Am 26.01.1957 war die Gründungsversammlung mit 22 anwesenden Personen in der Gaststätte Schemmer inMaria Veen. Man gab sich den Vereinsnamen Knappenkameradschaft Maria Veen-Hülsten und wählte zunächst einen provisorischen Vorstand , der mit der Erstellung einer Satzung beauftragt war.

Als 1. Vorsitzender wurde Anton Bernemann gewählt.

Schon bei der nächsten Hauptversammlung im Jahre 1958 gehörten der Knappenkameradschaft 67 Mitglieder an.

Jeder der Bergmann war oder im Bergbau tätig gewesen ist,konnte Mitglied werden. Die Mitgliedsbeiträge betrugen für aktive Bergleute 0,50 DM. und für Rentner 0,25 DM./ Monat.

Die Geschäftsordnung wurde ständig den Bedürfnissen angepasst,die Vereinssatzung jedoch erst im Jahre 1988 geändert.

Seit der Gründungsversammlung 1957 war der Kamerad Willi Röttgers der 1.Kassierer der Kameradschaft.

Als erste Anschaffung kaufte die Kameradschaft 8 gebrauchte Grubenbenzinlampen, die bei Feierstunden oder bei Beerdigungen mitgeführt wurden.

Der 1. Vorsitz wechselte im Jahre 1969-1971 zu Bernhard Inhestern und wurde ab 1971 von dem Knappenkameraden Johannes Belker 22 Jahre weitergeführt.

Im Jahre 1982 feierte die Kameradschaft ihr 25 jähriges Jubiläum. Die Festrede hielt der 1.Vorsitzende Johannes Belker.

Die Anschaffung einer Bergmannsuniform (Bergkittel) und einer eigenen Vereinsfahne war unumgänglich, wenn man an den Traditionsveranstalltungen anderer Vereine teilnehmen wollte. 12 Knappenkameraden entschlossen sich spontan zum Kauf eines maßgeschneiderten Bergkittels.

Seit 1986 Mitglied im Landesverband der Berg-und Knappenvereine NRW e.V und der Ringgemeinschaft Münsterland e.V.

Am 06.12. 1987 ,pünktlich zum 30 jährigen Vereinsjubiläum, konnte im großen Stile die Einweihung einer Fahne durchgeführt werden.

In der Jahreshauptversammlung am 12.02.1994 wurde auf Bitten des 1. Vorsitzenden Johannes Belker ein neuer 1.Vorsitzender gewählt. Johannes Rathmann führte seine Tätigkeit als Vorsitzender weiter.

Im Januar 2000 gab Johannes Rathmann aus gesundheitlichen Gründen den Vorsitz ab. Der neue 1. Vorsitzender wurde nun Felix Knüfer.

Mit großem Elan wurde nun das 50jährige Vereinsjubiläum für den 03.06 2007 vorbereitet. Der Umbau der Poststraße inMaria Veen machte es erforderlich,daß der Förderwagen umgesetzt werden mußte. Die Gemeinde Reken hat den Knappen einen herausragenden Platz am Kreisverkehr zugewiesen.

In der Jahreshauptversammlung am 30.01.2010 gab der schwer erkrankte 1. Vorsitzende Felix Knüfer seinen Rücktritt bekannt. Bei der Neuwahl wurde nun Heinrich Wahlers einstimmig gewählt.Auch Heinrich Wahlers erkrankte im laufendenVereinsjahr so das bei der Jahreshauptversammlung am 26.01.2012 Manfred Kirchhoff in das Amt des 1. Vorsitzenden gewählt wurde. Am 26.01.2013 wurde die bestehende Satung weitgehend geändert. Nur 34 Mitglieder waren noch imVerein.

Aus diesem Grund wurde die Knappenkameradschaft Maria Veen-Hülsten geöffnet, das heißt jeder kann nun Mitglied werden.

In der Jahreshauptversammlung am 17.01.2015 wurde die Satzung noch einmal geändert.

Am 10.06.2017 feierte man das 60 jährige Bestehen der Knappenkameradschaft mit den Vereinen der Ringgemeinschaft Münsterland ,dem MGV Maria Veen und den Jagdhornbläsern Reken .

Nach 60 Jahren Vereinslokal Schemmer wechselte man zum 01.07.2017 zum Hotel Restaurant Lütkebohmert in Maria Veen.

Bei der halbjährigen Sitzung der Ringgemeinschaft Münsterland (6 Knappenvereine) im April 2018 in Marl wurde Manfred Kirchhoff in das Amt des 1. Vorsitzenden gewählt.

 


Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!